Strategic Marketing Management

Brand Management B.A. – Bachelor of Arts

Was macht eine Marke erfolgreich? Ein einzigartiges Logo, ein kreativer Social Media Auftritt oder Produkte für einen digitalen Lifestyle?
Eine Marke ist mehr als das – um erfolgreich zu sein, muss sie ein Lebensgefühl verkörpern, für Werte stehen und authentisch sein.

An der Brand University bekommen Sie deshalb das fachliche Know-how für die strategische Entwicklung von Marken. Von der Identität über die Positionierung in den Köpfen der Konsumenten bis hin zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen. In kleinen Gruppen werden Sie in kreativer Atmosphäre zum Markenexperten und genießen den Freiraum für Ihre persönliche Weiterentwicklung. Sie arbeiten im gesamten Studium an Praxisprojekten für reale Unternehmen und Agenturen.

Als Mentoren an Ihrer Seite: Professoren und Dozenten mit langjähriger Praxiserfahrung.

Nächstes Info-Event für Bachelorstudiengänge am 09.01.2023

Jetzt Info-Flyer zum Studiengang downloaden:

Kostenloses Info-Paket

Nutzen Sie die Schnellanfrage und Sie bekommen umgehend Zugriff auf Infoflyer, Curriculum und Beispielstundenplan:

Brand Management auf einen Blick

Studienstart:Wintersemester (1. Oktober)
Studieninhalte:Strategic Brand Development, Digital Brand Management, Brand Basics, Markt- und Trendforschung, Innovations- und Preismanagement, Vertriebspolitik, Social Media Management, Internationale Markenführung, Praxisprojekte
Studiendauer:6. Semester (Vollzeit)
Credit Points:180 ECTS
Bewerbungsfrist:15. September 2023
Sprache:Deutsch
Studienort:Hamburg
Abschluss:Bachelor of Arts (B.A.)
Perspektiven:z.B. als Strategic Planner, Brand Manager, Product Manager in der Markenwirtschaft, als Consultant in Unternehmensberatungen oder als Stratege in Branding- und Kommunikationsagenturen

Impressionen aus dem Studium

Profil

Von der Idee zum Must-Have
Was macht ein Produkt oder einen Service wettbewerbsfähig und erfolgreich? Denken Sie nur mal an die Sneaker-Auswahl in Online-Shops: Unzählige Varianten, aber wofür entscheiden wir uns? Meistens für die Marke – sogar, wenn wir dafür 40% mehr zahlen müssen.

Warum sind wir dazu bereit? Marken erfüllen nicht nur unsere Bedürfnisse, sondern sorgen auch für Faszination und emotionale Bindung. Deshalb muss ein Unternehmen zur Marke werden – und sowohl rational überzeugen als auch emotional begeistern. Dafür braucht es die passende Strategie.

Erfolgreiche Marken verstehen Menschen
Im Schwerpunkt Strategic Marketing Management lernen Sie, wie Sie Marken begehrenswert machen, erfolgreich führen und mit emotionalen Stories kommunizieren.

  • Um erfolgreiche Marken zu führen, müssen Sie den Konsumenten verstehen. Forschung zu „Consumer Behaviour“ verrät uns, was Menschen berührt. Die Trendforschung zeigt, was sie inspiriert.
  • Konzipieren und bauen Sie Marken auf, entwickeln Sie Werbekampagnen – auch für internationale Märkte.
  • Am Ende des Studiums beherrschen Sie die Grundlagen der BWL und wissen, wie Marken Unternehmen wirtschaftlich erfolgreich machen.
  • Finden Sie heraus, über welche Kanäle Sie Ihre Zielgruppe erreichen, welche Medien sie nutzt und in welchen Momenten sie aufmerksam ist.
  • Digitalisierung ist ein wichtiges Thema: Ob Instagram, TikTok, YouTube oder TV, Print und Point-of-Sale: Lernen Sie kurzfristige Hypes von relevanten Kanälen zu unterscheiden und für Ihre Kommunikation zu nutzen.
  • Mit Wahlmodulen fokussieren Sie sich noch stärker auf ausgewählte Schwerpunkte des „Strategic Marketing Management“, wie z.B. Wirtschaftsethik und Corporate Social Responsibility (CSR).

Hochwertige Lehre – sicheres Umfeld
Ob Präsenz oder hybride Lehre: Wir stehen für unser Versprechen hochwertiger Lehre ein – zeitlich unbefristet staatlich anerkannt und akkreditiert, durch den Wissenschaftsrat und AQAS.
Hohe gesundheitliche Standards sind für uns – besonders in dieser Zeit – selbstverständlich.

„Wenn wir Marken schaffen wollen, die menschlich relevant sind, müssen wir über Kreativität hinausgehen. Wir müssen unsere Zielgruppen verstehen und ganzheitliche Strategien entwickeln, die weit über Produkte hinausgehen, um so emotionale Beziehungen zu den Menschen aufzubauen. Damit Sie starke Marken entwickeln können, müssen Sie den Faktor finden, der im Leben der Menschen einen Unterschied macht.“

Studiengangleiter Prof. Dr. Bongard

Worum geht es im Brand Management Studium? Warum sind Zielgruppen so wichtig? Was ist eigentlich Neuromarketing? Lernen Sie den Studiengang in der Video-Preview kennen und bekommen Sie erste kurze Einblicke in die Themen, die Sie im Brand Management Studium erwarten.

Wachsen Sie über sich hinaus

Immer neue Lösungen finden, innovativ denken, ein Teamplayer sein – an der Brand University lernen Sie für die Zukunft. Deshalb sind unsere Seminare und Vorlesungen interaktiv und praxisnah.

In Projekten finden Sie gemeinsam Lösungen, nutzen aktuelle Tools und gestalten den Unterricht mit. Er lehrt Sie Selbstmanagement, fordert Ihren Teamgeist und macht aus Studierenden selbstständige und innovativ denkende Problemlöser.

Lernen Die interdisziplinär, leben Sie interkulturell – Soft Skills, von denen Sie Ihr ganzes Leben profitieren.

„Im Bildungsbereich ist Wissen kein Selbstzweck. Und deshalb müssen wir akademische, berufliche und soziale Perspektiven bieten. Ich glaube leidenschaftlich daran, Persönlichkeiten zu entwickeln, die so stark sind wie die Marken, die unsere Studierenden erschaffen“.

Studiengangleiter Prof. Dr. Bongard

Unsere Praxispartner – Ihre Kontakte, vielleicht Ihre Arbeitgeber von morgen

Unsere Professoren und Dozenten sind erfolgreiche Strategen, Berater, Gründer und Führungskräfte. Sie begleiten Sie auf Ihrem Weg in den Beruf, indem sie die Praxis in den Unterricht holen.
Sie arbeiten in Teams an realen Projekten für große Unternehmen wie Beiersdorf und Unilever. Auch renommierte Agenturen wie Serviceplan oder Pilot brennen auf die Ideen junger Talente. So verschaffen Sie sich durch Networking bereits während des Studiums einen Vorsprung auf dem Arbeitsmarkt.

Erfahren Sie in den Projektberichten mehr über unsere vergangenen Praxisprojekte:

 

1. Semester

  • Branding Basics
    • Wie werden Marken entwickelt? Welche Faktoren machen Marken erfolgreich? Welche Aufgabe hat das Marketing im Unternehmen? Mit den Antworten auf diese Fragen legen Sie im ersten Semester den Grundstein Ihres Wissens für das gesamte Studium. Für einen ganzheitlichen Blick nehmen Sie auch die Design-Perspektive ein und lernen, welche Rolle Gestaltung bei der Markenentwicklung spielt.
  • Digital Brand Management
    • Was müssen Marken bei der Verschmelzung von Online- und Offline-Aktivitäten beachten, um sich treu zu bleiben und gleichzeitig Aufmerksamkeit zu gewinnen? Anhand von crossmedialen Strategien lernen Sie, Konsumenten über Content Marketing und Social Media für Ihre Marke zu begeistern.
  • Grundlagen Wirtschaftswissenschaften
    • In diesem Modul bekommen Sie den Gesamtblick auf die Zusammenhänge der Wirtschaft. Sie lernen, wie das große Ganze der Wirtschaft mit Unternehmen und Marken zusammenspielt und welchen Einfluss es auf Management-Entscheidungen hat. Tauchen Sie ein in die Grundlagen der BWL und VWL – und erfahren Sie, wie Marken immer auch wirtschaftliche Vorteile erzielen.
  • Business English
    • Die Wirtschaftswelt ist zunehmend global vernetzt und Englisch ist die Sprache der internationalen Wirtschaft. Wir vermitteln Ihnen, wie Sie auf Englisch im geschäftlichen Kontext sicher agieren und kommunizieren können. Dazu erweitern Sie Ihre Grammatikkenntnisse und Ihren Marken- und Design-Wortschatz, hören, lesen und schreiben „in Business English“ und üben Fachgespräche zu führen.
  • 21st Century Skills
    • An einer Hochschule zu studieren, bedeutet einerseits sich mit wissenschaftlichen Themen zu befassen, andererseits ist das Studium die Zeit, in der Sie fit für das Berufsleben werden. In diesem Modul lernen Sie beides: wissenschaftlich arbeiten und zeitgemäße Soft Skills entwickeln, mit denen Sie in der Arbeitswelt der Marketingbranche durchstarten.

2. Semester

  • Strategic Brand Development
    • In diesem Modul lernen Sie Marken aufzubauen – Sie planen den Weg von der ersten Idee bis zum Supermarktregal. Dieser führt über die Entwicklung einer starken Markenidentität sowie der klaren Positionierung am Markt und Abgrenzung von der Konkurrenz. Dabei behalten Sie immer die Sinnhaftigkeit der Marke im Blick und sind sich der gesellschaftlichen Verantwortung des Unternehmens bewusst.
  • Medienwissenschaften
    • Wie wählen Medien Informationen aus und wie entsteht daraus eine öffentliche Meinung? Lernen Sie, unter welchen Rahmenbedingungen Journalismus, Public Relations (PR) und Werbung im Mediensystem arbeiten und wie Sie das Wissen über öffentliche Kommunikation im Marketing anwenden können.
  • Consumer Behaviour
    • Was treibt Menschen im Leben an? Wie treffen sie Entscheidungen? Und warum kaufen sie bestimmte Produkte oder Marken? Diese Fragen sind eng miteinander verbunden, wenn es darum geht, Konsumentenverhalten zu erforschen und die Erkenntnisse zu nutzen, um Unternehmen zum Erfolg zu führen. Und dazu gehört auch zu wissen, welchen Einfluss Markenkommunikation auf Wissen, Einstellungen und Verhalten der Konsumentinnen und Konsumenten hat.
  • Trendforschung
    • Trends bezeichnen nicht nur virale Videos auf TikTok oder Fashion Must-Haves, sondern auch große gesellschaftliche Entwicklungen. Aus Unternehmenssicht liefern sie Hinweise darauf, was Menschen bewegt, interessiert und als relevant empfinden. Lernen Sie Trends systematisch mit verschiedenen Methoden zu erforschen und für Marketingstrategien zu nutzen, um im Wettbewerb vorn zu liegen.
  • Marktforschung
    • Ob ein neues Produkt Erfolg hat, hängt von vielen Faktoren ab: Wie groß ist die Zielgruppe? Findet sie das Produkt interessant? Was macht die Konkurrenz? Marktforschung hilft Ihnen dabei herauszufinden, ob Angebot und Nachfrage zusammenpassen, denn nur dann können Sie erfolgreich Umsätze erzielen. Mit den passenden Methoden lernen Sie, den Markt selbst zu erforschen.

3. Semester

  • Innovationsmanagement
    • Wie wird aus einer Idee eine Innovation? Wie lassen sich bestehende Produkte und Leistungen weiterentwickeln? Im Innovationsprozess bewerten Sie, ob eine Innovation Markterfordernisse erfüllt, wie Sie Risikomanagement bei der Produktentwicklung betreiben und welche Rahmenbedingungen es zu beachten gilt. Damit bekommt Ihre Kreativität eine Richtung: Nach vorn.
  • Preispolitik
    • Wie viel ein Produkt kostet, wird von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst. Zum Beispiel den Produktionskosten, der Nachfrage durch die Kunden oder den Preisen der Konkurrenz. Doch heute ist eine Preisstrategie keine starre Entscheidung mehr. Algorithmen unterstützen mit einer dynamischen Preisgestaltung dabei, den verlockendsten Preis für jeden Kunden zu finden.
  • Vetriebspolitik & CRM
    • Die Vertriebsstrategie eines Unternehmens entscheidet, über welche Kanäle Produkte oder Dienstleistungen verkauft werden und wie sie letztlich zum Kunden gelangen. Ist ein Kunde erstmal gewonnen, kommt es auf eine langfristige Kundenbindung an, die durch ein strategisches Customer-Relationship-Management (CRM) gepflegt wird.
  • Kommunikationsmanagement
    & integrierte Markenkommunikation

    • In Zeiten, in denen sich in vielen Branchen Produkte kaum noch unterscheiden, reicht es längst nicht mehr laut zu sein, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Entscheidend sind emotionale und relevante Botschaften,um Menschen mit Markenkommunikation zu erreichen. Lernen Sie, Marken erfolgreich in den Köpfen der Menschen zu positionieren, relevanten Content zu entwickeln und über die alle Medienkanäle den Zielgruppen zu vermitteln.
  • Wahlpflichtfach:
    Wirtschaftsethik & Nachhaltigkeit

    • Heute entscheidet nicht mehr allein die Qualität oder der Preis über den Kauf. Der Erfolg einer Marke ist auch davon abhängig, ob sie als nachhaltig wahrgenommen wird. In diesem Modul lernen Sie, wie Markenunternehmen gesellschaftliche, ökologische und ökonomische Fairness gleichermaßen berücksichtigen können.
  • Wahlpflichtfach:
    Marketingkonzeption

    • Nach der strategischen und inhaltlichen Entwicklung von Marken im Seminar „Strategic Brand Development“ vertiefen Sie in diesem Modul Ihre Kompetenzen, um Marken im Marketing mit Leben zu füllen. Entwickeln Sie faszinierende Marketing-Konzepte und lernen Sie, wie man Konsumentinnen und Konsumenten bei jeder Begegnung mit der Marke begeistern kann. Das Ziel: Die Herzen der Menschen erobern und begehrenswert werden.

4. Semester

  • Mediaplanung & Controlling
    • Welche Medien setzt man für Werbung am besten wie, wo und wann ein? Der Mediaplan führt die Regie der gesamten Kommunikation in der Öffentlichkeit. Sie lernen, Mediaagenturen auszuwählen, Ziele zu vermitteln, Pläne zu beurteilen, ihre Durchführung zu steuern und den Erfolg der Maßnahmen zu messen – um in Zukunft noch effizientere Kostenentscheidungen zu treffen.
  • Brand Entrepreneurship
    • Um als Unternehmen nachhaltig am Markt zu bestehen, muss nicht nur das Markenimage stimmen, sondern auch die harten wirtschaftlichen und rechtlichen Fakten. Sie bekommen Einblicke in Geschäftsfälle, Aufwand und Ertrag, lernen Bilanzen zu lesen, eine Marke rechtlich abzusichern und kompetent mit Urheberrecht und gewerblichem Rechtsschutz umzugehen – damit Sie als Entrepreneur Konflikte und Fehler von Anfang an vermeiden.
  • Digital Customer Experience
    • Egal in welcher Branche: Digitalisierung und Globalisierung setzen Unternehmen unter massiven Druck. Denn wenn Produkte immer ähnlicher, Preise immer kompetitiver und Märkte immer transparenter werden, wird das Kundenerlebnis immer wichtiger. Deshalb macht die Digital Customer Experience heute den entscheidenden Unterschied. Wir zeigen Ihnen, wie man Kundenwünsche präzise erfasst und richtig interpretiert, eine nahtlose Customer Journey aufbaut und die Marke an allen digitalen Touch-Points immer wieder neu mit Leben erfüllt.
  • Social Media Management
    • Wie lassen sich Social Media Kanäle wie Instagram, TikTok und Facebook optimal für Unternehmen nutzen? In diesem Modul lernen Sie unter anderem, wie Unternehmen in den sozialen Medien authentisch kommunizieren, Werbung schalten und was eine erfolgreiche Influencer-Kooperation ausmacht. Außerdem lernen Sie, wie Sie den Erfolg einer Kampagne mit den passenden Analysetools auswerten und für zukünftige Strategien interpretieren.
  • Wahlpflichtfach:
    Vertriebspolitik – Vertiefung

    • Wo sollen Kunden meine Produkte kaufen? Im Supermarkt? Auf Amazon? In der kleinen Boutique nebenan? Oder über mehrere Kanäle gleichzeitig? Als Vertiefung zum Modul „Preismanagement und Vertriebspolitik“ es hier vor allem um zeitgemäße und effiziente Vertriebsformen. Dabei werden echte Beispiele in Praxisprojekten analysiert und hinterfragt.
  • Wahlpflichtfach:
    Innovationsmanagement – Vertiefung

    • Wie kann man mit zukunftsweisenden Leistungen ein Unternehmen nach vorn bringen? Nach dem Modul „Innovationsmanagement“ geht es in der Vertiefung darum, eine Innovation für den Markt vorzubereiten. Hierfür müssen die passenden Preis-, Vertriebs und Kommunikationsstrategien gefunden und die relevanten Erfolgsfaktoren festlegt werden.

5. Semester

  • Internationale Markenführung
    • Andere Länder, andere Sitten! In der internationalen Markenführung lautet die Herausforderung: Wirtschaftliche, kulturelle und sprachliche Unterschiede auf verschiedenen Märkten berücksichtigen und gleichzeitig ein global wiedererkennbares und konsistentes Markenimage zu erschaffen. In diesem Modul lernen Sie, Märkte verschiedener Länder und Kulturkreise zu analysieren, die Markenführung entsprechend anzupassen und dabei das große Ganze Ihrer Marke im Blick zu behalten, um authentisch zu bleiben.
  • Digital Branding
    • In diesem Modul dreht sich alles um das Thema Online-Marketing. Sie lernen, warum Unternehmenswebsites eine zentrale Rolle spielen, welche Relevanz E-Commerce hat, was Sie mit E-Mail-Marketing erreichen können und wie Sie sich bei Google und Co. die top Positionen im Ranking für mehr Sichtbarkeit sichern.
  • Applied Statistics
    • Ein Hochschulstudium bereitet Sie nicht nur auf eine berufliche Zukunft in der Wirtschaft vor, sondern Sie lernen auch eigene Forschung zu betreiben. Um Forschungsergebnisse auszuwerten und zu interpretieren, braucht es die Grundlagen der Statistik. Hierfür lernen Sie mit den gängigen Auswertungstools SPSS und MAXQDA umzugehen.
  • Praxisprojekt
    • Nachdem Sie in vielen Modulen zu fokussierten Themen bereits mit Unternehmen zusammengearbeitet haben, wenden Sie nun Ihr gesamtes Wissen aus dem Studium an – in Projekten für Unternehmen und Marken wie z.B.  AboutYou, L’Oréal, Paulaner, Unilever, Beiersdorf. Sie präsentieren Ihre Produktideen, Markenpositionierungen und Vertriebskonzepte vor Führungskräften.
  • Wahlpflichtfach:
    Kommunikationsmanagement – Vertiefung

    • Wie können die Erkenntnisse über Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen von Zielgruppen als „Consumer Insights“ für die Entwicklung von Kampagnenstrategien genutzt werden? Und wie arbeiten Strategic Planner in Agenturen mit Kreativen zusammen, um Kampagnen umzusetzen? In diesem Modul probieren Sie es aus und arbeiten mit renommierten Kommunikationsagenturen auf realen Kunden und Projekten.
  • Wahlpflichtfach:
    Dienstleistungsmarketing

    • AirbBnB, Uber und DHL haben eine Gemeinsamkeit: Sie verkaufen keine Produkte, sondern Dienstleistungen. Diese sind nicht materiell und ihre Qualität ist in der Regel abhängig von Personen. Daraus ergeben sich auch spezielle Konsequenzen für die Markenführung. Lernen Sie Prozesse zu strukturieren und die Personen mitzudenken, die für die Marke und ihre Services stehen.

6. Semester

  • Praxistransferprojekt
    • Direkt vor Ihrer Bachelorarbeit schnuppern Sie in ein Unternehmen Ihrer Wahl hinein. Ob Konsum-, Industriegüterhersteller, Agentur oder Unternehmensberatung, mittelständisches Unternehmen oder Konzern, Traditionsmarke oder Start-up: Sie machen ein dreimonatiges Praktikum und dokumentieren Ihre Arbeit.
  • Bachelorprüfung
    • Ausgerüstet mit der Theorie und Praxis aus allen Modulen fünf intensiver Semester starten Sie in das Finale Ihres Brand Management Studiums: Die Bachelorarbeit! Sie wählen einen Themenbereich aus, der Sie inspiriert: Egal ob In-Game Advertising, CSR-Kommunikation, Erfolgsfaktoren von Memes oder Preisstrategien im Online-Handel: Wir unterstützen Sie bei der Fokussierung und der Entwicklung eines roten Fadens – dann erforschen Sie sieben Wochen lang Ihr Lieblingsthema.

Die Brand University: Sprungbrett für Ihre Karriere

Hier bekommen Sie einen Einblick, welche Wege Ihnen nach dem Brand Management Studium offen stehen!

Was macht eigentlich ein… ?

Mit einem weltweit einzigartigen Fokus auf den Erfolgsfaktor Marke, sind Sie bestens vorbereitet für die anspruchsvollen Aufgaben in führenden Markenunternehmen.

Erfahren Sie mehr über die Karrierechancen, die Ihnen ein Brand Management Studium eröffnet.

Aylin Öncebe, Brand Management Studentin

„Nach dem Abitur stehen Dir alle Türen offen, heißt es, aber ich musste erst ausprobieren, welche die richtige war. Nach zwei Fehlversuchen habe ich durch Zufall von der Brand University gehört. Da mein Herz für Marken schlägt und ich vorher schon mit Freunden an einer Marke ‚gebastelt’ hatte, bewarb ich mich im Sommer 2018 kurzentschlossen für den Studiengang Brand Management.

Schon beim Bewerbungsverfahren und dem Vorgespräch merkte ich, dass an der BU neben Professionalität das Menschliche eine wesentliche Rolle spielt. Im Vergleich zu früheren Erfahrungen fühlte ich mich schon in der ersten Woche wie in eine große Familie aufgenommen. Das Lernen in kleinen Gruppen mit Professoren, die selbst Spaß am Vermitteln Ihres Know-hows haben, hat mich motiviert und mir zu noch besseren Leistungen verholfen.

Theorie und Praxis sind perfekt kombiniert und der Lehrplan ist immer auf dem neusten Stand. Besonders durch die praxisnahe Projektarbeit mit namhaften Firmen aus unterschiedlichsten Branchen wird man hervorragend auf die Herausforderungen in der freien Wirtschaft vorbereitet. Vor allem das professionelle Feedback meiner Professoren bei den zahlreichen Präsentationen habe ich sehr wertgeschätzt.

Während meines Studiums an der Brand University habe ich neben fachlicher Kompetenz besonders auch an Selbstvertrauen gewonnen und fühle mich für die Zukunft im Berufsleben bestens aufgestellt.“

Dr. Michael Stoermer, CEO von Burger Edelmetalle

„Die Brand University überzeugt mich aus drei Perspektiven: Als Unternehmer, Arbeitgeber und Vater.

Als Unternehmer glaube ich daran, dass Marken entscheidend sind, um die Leistung und die Mehrwerte eines Anbieters, wie zum Beispiel Kundenorientierung, auf den Punkt zu bringen und stringente Anknüpfungspunkte mit Kunden zu schaffen.

Meine Marketingleiterin, Larissa Böhm, ist Masterabsolventin der BU und hat den Wert der Marke erkannt. Außerdem überzeugt sie durch Neugier, Eigeninitiative, Souveränität und strukturierte Problemlösung. Absolventen der BU bringen im Unternehmen sofort Performance, nicht erst in drei Monaten oder Jahren.

Dieses Erfolgsrezept möchte ich auch meinem Sohn mit auf den Weg geben, der aktuell Brand Management studiert. Ich bin überzeugt, dass ein Brand Management-Studium junge Menschen durch den hohen Praxisbezug voranbringt, ihnen erstes Selbstbewusstsein im Umgang mit Kunden, wertvolle Kontakte und die richtigen Methoden für die Arbeitswelt mit an die Hand gibt.“

Lesen Sie das vollständige Interview mit Herrn Dr. Stoermer hier.

Lotta Willig, Brand Management Studentin

„Der Bachelorstudiengang Brand Management ist ein sehr praxisorientierter Studiengang, der sich durch die vielseitige und individuelle Betreuung der Professoren von anderen Universitäten differenziert.

Neben einer umfassenden und ganzheitlichen Ausbildung und dem Durchdringen der Markenwelt, konnte ich im Laufe meines Studiums mithilfe intensiven Networkings Unmengen an Kontakten sammeln. Hochschulöffentliche Gastvorträge und Praxisprojekte mit namhaften Unternehmen, wie Iris von Arnim oder L’Oreal Men Expert, haben mich gut auf die Berufswelt vorbereitet.

Nun graduiere ich an der Seite von neugewonnenen, engen Freunden von der Brand University und weiß, dass ich auch nach meinem Abschluss immer einen Ansprechpartner an der Elbe haben werde. Wer hätte gedacht, dass Studieren so viel Spaß bringen kann!“

Emely Meyer, Brand Management Studentin

„Nachdem ich ein reines Wirtschaftsstudium im Ausland begonnen hatte, bin ich im Frühjahr 2019 auf einer Jobmesse in Hamburg auf die Brand University aufmerksam geworden. Den Studiengang Brand Management fand ich so interessant, dass ich direkt zum Sommersemester gewechselt habe.

Mithilfe der Professoren und Dozenten aus der Praxis lernt man nicht nur Zahlen, Daten und Fakten zu analysieren, sondern auch, dass Kreativität und Teamfähigkeit relevant für das Management von Marken sind.

Im Laufe des Studiums konnte ich mein Wissen vom Wirtschaftsgymnasium vertiefen und durfte neue Eindrücke aus verschiedenen Bereichen sammeln. Bei Projekten mit lokalen Marken wie Can Axartell und Knut Hansen konnten wir die Theorie praktisch anwenden und dabei erfahren, wie der spätere Job aussehen könnte. Es macht Spaß, kreative Strategien zu entwickeln und zu sehen, wie diese real umgesetzt werden.

Die BU hilft einem, bei Präsentationen seriös und selbstsicherer aufzutreten und bietet damit eine großartige Grundlage für das spätere Berufsleben.“

Moritz Beck, Brand Management Alumnus

„Für die BU habe ich mich aus mehreren Gründen entschieden. Der wohl offensichtlichste Grund war die spezielle Fachrichtung, die einem exklusiv an der BU geboten wird.

Zudem hatte ich die Möglichkeit vor dem Studium als Gasthörer an mehreren Vorlesungen teilzunehmen. Das Lehrformat sowie die stattfindenden Diskussionen zwischen Dozenten und Studenten entsprachen ganz meinen Vorstellungen eines Studiums. Mir gefiel, dass nicht nur stumpf vor sich hin gelehrt wird, sondern vor allem auch aktives und kritisches Denken von einem gefordert ist.

Dazu kam der hohe Praxisbezug. Den fand ich bereits vor Beginn des Studiums äußerst spannend, da ich mich nicht nur mit Theorien und Modellen begnügen, sondern diese auch anzuwenden wissen wollte. Im Studium mit dem Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis konfrontiert zu werden, ist für jeden Bereich des Managements ein ideales Konzept.

Und schließlich hat mich die BU mit ihrem Standort in unserer schönen Hansestadt überzeugt!“

Jakoba Möser, Brand Management Studentin

„Die Brand University in Hamburg steht ihrem Ruf in nichts nach. Hier dreht sich alles um Marken und deren Umfeld. Die kleinen Kurse und ein enger Austausch zwischen Studierenden, Lehrenden und der Hochschule, machen das Lernen hier zu etwas Besonderem.

Bei den Lehrenden merkt man sofort, dass sie Profis in den unterschiedlichsten Bereichen sind. Ob Brand Management, Kommunikation, Marketing oder eher theoretische Fächer, es wird viel Wissen kommuniziert und es werden viele interessante Beispiele aus der Praxis diskutiert. Man erlangt in den Vorlesungen ein hervorragendes Basiswissen sowie die passenden Recherchetipps und ergänzende Beispiele, um die Themen noch weiter zu vertiefen.

Bei den verschiedenen Praxisprojekten kann man sein gelerntes Wissen ein erstes Mal in die Tat umsetzen und es so noch weiter festigen. Man bekommt von Anfang an beigebracht, in Marken zu denken. Dies beeinflusst mich in meinem täglichen Leben und ich möchte es nicht mehr missen…“

Studiengebühren

Als staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft finanziert sich die Brand University of Applied Sciences ausschließlich über Studiengebühren.

Studiengebühren für Studierende aus Deutschland und der EU:
725,- Euro monatlich
890,- Euro Immatrikulationsgebühr, einmalig,
200,- Euro Prüfungsgebühr, einmalig.
Gebühren insgesamt: 27.190,- Euro

Studiengebühren für Studierende aus Ländern außerhalb der EU:
890,- Euro monatlich,
2.300,- Euro Immatrikulationsgebühr, einmalig ,
200,- Euro Prüfungsgebühr, einmalig,
Gebühren insgesamt: 34.540,- Euro

Bei vorhandener langfristiger Aufenthaltsgenehmigung für die EU können Ausnahmeregelungen getroffen werden.

Finanzierung

Es kann eine Finanzierung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) in Anspruch genommen werden. Ansprechpartner für alle Finanzierungsfragen ist das Beratungszentrum Studienfinanzierung.

Des Weiteren können Studierende der Brand University of Applied Sciences finanzielle Unterstützung von Stiftungen oder Finanzinstituten vor Ort in Hamburg und überregional erhalten. Auf Bundesebene bietet u. a. die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) den „KfW-Studienkredit“ an.

Fristen

Bewerber, die KEIN Einreisevisum für Deutschland benötigen:

  • 15. September

Bewerber, die ein Einreisevisum für Deutschland benötigen:

  • 30. Juni

Bewerbungsprozess

Bei uns ist der Einstieg ohne Numerus clausus möglich!

Folgende Unterlagen müssen für die Zulassung zum Studium eingereicht werden:

  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachabitur)
  • Lebenslauf und Zeugnissen
  • schriftliche Bewerbung
  • Motivationsschreiben

Nach positiver Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen freuen sich unsere Bewerbermanagerin Nina Rubin und der Studiengangsleiter Prof. Dr. Joachim Bongard darauf, Sie in einem persönlichen Bewerbungsgespräch kennen zu lernen und Näheres über Ihren individuellen Werdegang, Ihre fachliche Eignung und Ihre persönliche Zielsetzung im Zusammenhang mit dem Studium zu erfahren.

Wenn Sie das Bewerbungsgespräch erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie die Zulassung zum Studium.

Jetzt bewerben!

Füllen Sie das Online-Bewerbungsformular aus, um sich für ein Studium an der Brand University zu bewerben.

Alternativ können Sie sich auch per Mail oder auf dem Postweg bewerben, indem Sie das Bewerbungsformular herunterladen und einsenden an:

bachelor@brand-university.de

oder:

Brand University of Applied Sciences
Studienberatung Bachelor
Rainvilleterrasse 4
22765 Hamburg

Bewerbungsfrist für das Wintersemester: 15. September 2023

Nächstes Event zum Management-Studium

Online Info-Event

Melden Sie sich zum nächsten virtuellen Info-Event am 09.01.2023 um 15:00 Uhr an und erfahren Sie mehr über den Studiengang Brand Management B.A.

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen rund um das Studium

NINA RUBIN
STUDIENBERATUNG UND BEWERBERMANAGEMENT FÜR BACHELOR

Sie interessieren sich für das Bachelorstudium an der Brand University in Hamburg und wünschen sich eine individuelle Beratung? Sie haben Fragen zur Bewerbung? Dann sind Sie bei mir genau richtig. Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Fon 040 380 893 56-14
Mail nina.rubin@brand-university.de

Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Studienberatung